Oktober, 2022

19Okt.18:0021:00„Macht und Care“ – Ein Blick hinter die Strukturen von Gender und Migration in der CarearbeitTransfernetzwerk Soziale Innovation - s_inn, Verbundprojekt der Katholischen Hochschule NRW und der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Veranstaltungsdetails

Der Vortragsabend „Macht und Care“ lädt Sie ein, einen Blick hinter die gesellschaftlichen Strukturen zu werfen, die Carearbeit bedingen. Hierfür wird Frau Dr. Beckmann den Abend mit dem Vortrag „Gender und Care“ beginnen, an den Herr Dr. Arend mit einem Vortrag zu „Migration und Care“ anschließen wird.
Frau Dr. Beckmann wird Ihren Vortrag historisch einbetten und auf Pflegeberufe unter dem Genderaspekt eingehen. Anknüpfend hieran widmet Sie sich folgenden Fragen: Welche strukturellen Mechanismen haben dazu geführt, dass Pflege als „weiblicher Beruf“ gesehen wird? Welche Faktoren führen dazu, dass Pflege auch heute noch als „weiblicher Beruf“ wahrgenommen wird? Welche Rolle spielt Gender bei der Bezahlung und Anerkennung der Pflegearbeit?
Herr Dr. Arend wird den Fokus auf häusliche Pflege und Arbeitsvermittlung im Migrationskontext setzen und folgende Fragstellungen zur Diskussion einbringen: Welche Arbeitsbedingungen treffen Pflegekräfte in Haushalten an? Welche systemischen Machtgefüge haben sich im Hinblick auf Klient*innen, Pflegekräfte und Arbeitgeber*innen entwickelt?

https://www.s-inn.net/veranstaltungen/macht-und-care

Ort/Anschrift der Aktion:
Ort der Veranstaltung ist die Aula der Evangelischen Hochschule RWL in der Immanuel-Kant-Str 18 – 20 in 44803 Bochum

mehr

Uhrzeit

19.10. 18:00 - 19.10. 21:00

Kommentare sind geschlossen.

X
» Hier Aktion einreichen!